Zum 7. Mal verzauberten die „Steirer in Wien“ in der Wiener Hofburg mehr als 3.500 Ballgäste mit feschen Dirndln, strammen Wadln und vielen Highlights. Darunter viel Prominenz  und frischgebackene Minister, die sich vom Würstelstand bis zur Kernöleierspeis, von der „steirischen Weinstraße“ bis zum Bieranstich durchkämpften, um rechtzeitig zur Mitternachtseinlage der Spider Murphy Gang zu gelangen.

Winterliches Flair gab es nicht nur draußen, sondern auch drinnen: die Gastregion Haus im Ennstal zauberte mit Pistenraupe und Sessellift Winterstimmung rund um den Empfangsbereich und mit der Hauser Alm Arena in der Hofburg – und sogar der „Kaiser“ hat sein Schioutfit aus der Mottenkiste geholt.

Auch heuer gab es kaum ein Musikgenre, das nicht bedient wurde – für Stimmung sorgten die Jagabuam, D’Zeitlosn, Just4Friends, Schoffeichtkoglposcha, Schilcherleitnmusi, Beppo’s Dance Band, Volksmusikgruppen, Egon7, Grazer Stadtorchester, Beat Club Graz, Streetview Dixie Club, Klangvereinigung Wien, Big Band Bad Gleichenberg Marktmusikkapelle Haus im Ennstal,die Hauser Sopranistin Elisabeth Breuer mit einer Arie aus Bellinis „La Sonnambula“ und das Jungdamen- und Jungherrenkomitee mit der Polonaise zu einem Seer-Medley.

Auftraggeber: Verein der Steirer in Wien & KOOP
Datum: 12. Jänner 2018
Ort: Wiener Hofburg
Anwesend: ca. 3.600 Gäste

Konzept

Organisation &
Produktion

Support &
Consulting